Die großen Fragen der Menschheit #11

Da schaut man mal ganz unbewusst auf seinen Kalender und siehe da: Es ist tatsächlich schon Mai. Das heißt, es ist wieder einmal Zeit, die einschlägigen Portale des Internets nach neuen Fragen zu durchsuchen, die es wirklich wert sind, gestellt und von meiner Wenigkeit beantwortet zu werden. Und das vollkommen unentgeltlich, bin ich nicht ein barmherziger Samariter? (Nein.)

Hey! Eigentlich ist es keine Erkältung mehr, sondern nurnoch Husten und eine schleimige Nase, und eigentlich ist es auch keine Party sondern eher ein netter abend mit freunden. Ist es ratsam dort hinzugehen oder sollte ich doch lieber zuhause bleiben?

Die Überschrift dieser Frage war „Party mit Erkältung?“. Und dann sowas. Wie soll ich mich denn psychisch auf die Frage einstellen, wenn mir die Überschrift vollkommen andere Voraussetzungen vortäuscht? So kann ich nicht arbeiten!

Ich habe gestern im zweiten Halbjahr einen Vokabeltest verhauen, also 6. Das war das dritte Mal in diesem Schuljahr und nun meint mein Lehrer das ich alle Seiten Vokabeln die wir bis jetzt hatten drei Mal abschreiben müssen. (Wären übrigens 54 Seiten). Ist diese Abeit gerechtfertigt oder maßlos übertrieben? Gehe auf ein Gymnasium in die 8 Klasse. Danke im Vorraus für eure antworten.

Wenn du dich irgendwann nicht darüber beschweren willst, jeden Tag schwere Stahlträger von A nach B tragen zu müssen, würde ich dir raten, die Vokabeln einfach abzuschreiben. Glaub mir, gegenüber Stahlträgern und daraus resultierenden Rückenproblemen ist das eine sehr entspannende Arbeit.

Ich habe eine Arbeitskollegin, die wie ein Papagei lacht. Was soll ich machen?

Sofern du kein Logopäde bist, wüsste ich nicht, was du jetzt tun solltest und wieso du dich überhaupt zum Handeln ermutigt fühlst. Solange die Kollegen menschlich sind und sich nur wie Papageien anhören, ist das weitaus weniger seltsam als es der umgekehrte Fall wäre.

Hallo liebe Community 🙂

Da ich bald Geburtstag habe, schrieb mir jemand „Da müssen wir uns ja was einfallen lassen“ (ich bin nicht im „wir“ enthalten, nur zum Verständnis). Jetzt fällt mir keine charmante Antwort dazu ein. Es sollte auch ein gewisser formeller Rahmen gewahrt werden.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das Freunde von dir sind. Und in diesem Zusammenhang erscheint es mir sehr bizarr, dass du dir bei einer Unterhaltung mit Freunden Gedanken über den „formellen Rahmen machst“.
Und auch genial ist dieser Gedankengang: „Oh, eine Nachricht! Warte kurz, ich muss erst die Gutefrage-Community nach einer charmanten Antwort fragen, damit ich besonders geistreich erscheine!“

Halloo Ich hab hier ne Flasche nestea Waldfrucht ungeöffnet . Die soll noch bis nächstes Jahr haltbar sein Aber wenn ich sie ins Licht halte und wirklich genau wie eine Irre reinschaue, schwimmen da gaaaanz winzige so Staubpartikelähnliche Dinger rum

jetzt eben aufgemacht und es schmeckt ganz normal..

Kann ich das trinken??

Oh nein, ein Getränk ist nicht frei von jeglichen Schwebstoffen? Es muss verdorben sein! Man kann ja nur vollkommen sterile Flüssigkeiten zu sich nehmen.

Ich liebe Frauenbadeanzüge. Soll ich zu einem Sexualtherapeuten gehen?
Was soll ich machen wenn ich mit einer Frau zusammen bin?

Du solltest ihr zumindest nicht die Badeanzüge klauen. Und mal ganz im Ernst, kneift das nicht an gewissen Stellen? oO
Du solltest einer möglichen Partnerin jedenfalls von dieser Vorliebe erzählen, bevor ihr das erste Mal zusammen schwimmen geht.

Mein Freund und ich sind seid jetzt fast ein Jahr zusammen. Früher war das öfters so das wir fast jeden Tag was gemacht haben . später haben wir uns auf einige Tage entscheiden aber das Wochenende haben wir immer komplett miteinander verbracht und unter der Woche Vl mal Dienstag auf Mittwoch. Er schrieb mir gestern dann plötzlich das er mehr Freiraum braucht, dass ihm die Beziehung zu stressig ist und ob ich das gemerkt habe . Für mich lief es die Zeit perfekt und er machte auch kein anderen Eindruck. Er meinte einmal bei ihm schlafen reicht und nicht zwei nächte hintereinander . Ich war geschockt, weil ich ihn wirklich liebe und ihn am liebsten immer sehen will, doch er nicht ! Heißt das was anderes ? Ich komm nicht mit … Bin ich ihm überhaupt noch wichtig ? Liebt er mich denn noch ?

Antwort dazu: das bedeutet, er möchte abstand zu dir…..und du kannst dich schon mal darauf einstellen, dass die beziehung durch ist..

Was für eine optimistische Antwort! Da fühlt sie sich bestimmt gleich besser. 🙂 Sowas lässt sich anhand dieses überaus detailliert beschriebenen Sachverhalts auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beurteilen.

Mein freund hat auf Facebook angegeben, dass wir zusammen sind, sieht er das wenn ich das jetzt ändere?

Bist du etwa die Fragestellerin von eben und willst deinem Freund zuvorkommen, ehe er die Trennung verkündet? Das nenne ich mal konsequent.

Hallo ich habe Minionfiguren ca.20 cm gross gehäkelt und wollte wissen ob ich die dann verkaufen darf oder ob ich mich strafbar mache.Die Häkelanleitung habe ich von jemanden bekommen,die meinte „Die Anleitung dürfte ich nicht verkaufen aber die Figuren“,bin mir aber nicht sicher.

War bestimmt ein Anwalt, der sich auf Urheberrecht spezialisiert hat, bei der schlüssigen Argumentation… Das soll er mal anhand des UrhG erklären. Sollte sich dein Gewinn durch diese Figuren in einem bemerkenswerten Bereich befinden, was ich bezweifle, werden die Universal Studios wahrscheinlich mal freundlich nachfragen, woher du den die Nutzungsrechte dafür hast.

Hey ich hoffe ihr kennt diese goldenen Casio Uhren ( die digitalen ) . Leider hab ich nicht den ganzen Namen für die , aber ich wollt gerne eine haben kann mich aber zwischen dem großen und kleinen Modell nicht entscheiden . Was meint ihr?

Natürlich die große goldene G-Shock! Und du musst die auch immer auf Hochglanz polieren, damit du andere Menschen mit deinem Wohlstand blenden kannst, so verschafft man sich Respekt. Außerdem musst du so oft wie möglich Kollegah zitieren: „Ich muss stark sein, denn allein meine Armbanduhr wiegt 60 Tonnen.“

Hallo, ich bin 11 und möchte mit meinem Bruder (5) draußen etwas spielen zusammen. Doch nichts so etwas wie Verstecken oder Fangen. Habt ihr mal andere Idden. Wollen auch nur im Garten bleiben.

Ok, ich wollte gerade wieder verzweifeln und beginnen, über die heutige Jugend zu klagen. Aber dann fiel mir auf: Hey, wenigstens spielen sie draußen im Garten. Und das hoffentlich ohne eine Virtual Reality-Brille. Da ist immerhin nicht alles verloren.
Dennoch fühle ich mich alt, wenn ich sowas lese, was eigentlich sehr verwunderlich ist.

Und das war es wieder für diesen Monat mit den bewegendsten und überaus philosophischen Fragen des Internets.

Bis zum nächsten Mal!

 

 

 

 

 

 

27 Kommentare zu „Die großen Fragen der Menschheit #11

  1. „Wie soll ich mich denn psychisch auf die Frage einstellen, wenn mir die Überschrift vollkommen andere Voraussetzungen vortäuscht? So kann ich nicht arbeiten!“

    Vielleicht ist der Kommentator ja hauptberuflicher Regenbogenpresse-Schreiber?

    Und die Abschreibearbeit finde ich jetzt nicht so angemessen. Es geht ja darum, dass er die Vokabeln lernen soll, und das ist so, glaube ich, nicht machbar.

    Gefällt 1 Person

      1. Faul war ich auch, leider genau kurz vor dem Abi. Bestanden hab ich, es war auch nicht knapp, trotzdem verfluche ich mich im Nachhinein etwas dafür, dass ich nicht mehr getan habe. 😀
        Aber solange man die Konsequenzen daraus zieht, kann das immer mal passieren.

        Gefällt mir

      2. Haha, danke für das Kompliment, aber dem war leider nicht so. 😀 War 3,0.
        Aber solange ich scheinbar einigermaßen wirke, ist das ja schon mal was. ^_^

        Gefällt mir

      3. wuhuu! 😀 Aber im Endeffekt fragt da eh keiner mehr nach. Vor allem war mir eh klar, dass ich nicht studieren will und mir somit auch keine Sorgen um den NC machen muss.

        Gefällt mir

      4. Es kommt halt so drauf an, was man will. Ich wollte schon studieren. Ohne die vorherige schulische Ausbildung wäre ich auch nicht in meinen Wunschstudiengang reingekommen.

        Gefällt mir

  2. Hi!
    Hab deinen aktuellen Blog, über den von dir bei mir verlinkten alten Blog von dir, gefunden, und bin seitdem fast täglich hier. Hab auch so ziemlich alles gelesen mittlerweile… Bei deinem letzten Eintrag werde ich das Gefühl nicht los, dass du zwei Fragen davon schon früher mal beantwortet hast, kann das sein? Bin gerade nicht in der Stimmung, nachzulesen. Eigentlich ist es ja auch egal. Wär bestimmt mal interessant, beide Antworten zu vergleichen…

    Mach weiter so! Es ist immer wieder beruhigend, Menschen in deinem Alter zu finden, die nicht völlig durchgeknallt sind! Hm. Das klingt jetzt als wäre ich sehr viel älter als du. Bin aber doch erst Mitte 30.

    Gruß!
    Sascha (w)

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, da hast du absolut Recht. Das kommt davon, wenn man die gesammelten Fragen nicht aus seinem Word-Dokument löscht. :S
      Sorry dafür und danke für deine Aufmerksamkeit und vor allem dein Lob. 🙂
      Das mit der Durchgeknalltheit würde ich bei mir erstmal anzweifeln, dennoch weiß ich das zu schätzen. 😀

      Gefällt mir

      1. Dieses Problem mit Dokumenten kenne ich durchaus… -.-

        Zum Thema „Durchgeknalltheit“:
        Da ich davon ausgehe, dass du in deinem Blog ehrlich bist – was ja nicht jedem Blogger wichtig zu sein scheint, wenn ich so an manche Blogs denke – was ja an sich schon mal für dich spricht, hast du eine gesunde Arbeitseinstellung – was mir immer seltener zu werden scheint – und auch sonst teile ich im Großen und Ganzen deine Ansichten, was leider nicht so viele andere Menschen in deinem Alter oder jünger zu tun scheinen. Also du bist für mich nicht durchgeknallt oder „typischer junger Erwachsener“. Mag sein, dass du das anders siehst, ist ja auch dein Recht, aber du bist für mich ein Positivbeispiel für deine Generation.

        Ich mag deinen Humor. Was du schreibst ist nicht so… *keinwortfind* , aber es hat Niveau, im Gegensatz zu diesen blöden Comedy-Sendungen im TV.

        Sascha

        Gefällt mir

      2. Vielen, vielen Dank. 😀 Solche Kommentare sind wirklich unglaublich toll zu lesen.
        Aber ja, beim Thema Arbeitseinstellung weiß ich, was du meinst. Muss ich mir tagtäglich angucken und geht mir auch zutiefst auf die Nerven. Dazu soll auch noch ein Beitrag kommen, aber momentan fehlt mir so ein bisschen das „Feeling“, das ich immer hatte, wenn es lief.
        Aber freut mich extrem, dass mein Humor auf Zustimmung stößt. 🙂

        Gefällt mir

  3. Die Arbeitseinstellung war schon zu meiner Ausbildungszeit ein Problem für die Ausbilder und es ist seitdem sicher nicht besser geworden. Wenn ich mir das heute so ansehe, bekomme ich Angst um die Zukunft unseres Landes…

    Ein Beitrag zum Thema wär sicher nett und ich freu mich drauf! Aber ohne das von dir gemeinte „Feeling“ geht es nun mal wirklich nicht. Kenne ich auch.

    Gefällt 1 Person

      1. Diese ist definitiv ein Problem! Allerdings ist Faulheit auch extrem stark vertreten, so nach dem Motto: „HartzIV ist auch ein Einkommen, warum soll ich arbeiten?“. Echt traurig, wenn man keine höheren Anforderungen an sich und sein Leben hat. Über die Folgen, wenn diese Einstellung weitverbreiteter Standard wird, denken diese Menschen eh nicht nach. „Vorbildrolle? Für was, ich bin doch versorgt!“ Oh man… Toll finde ich immer Ausreden wie: „Meine Eltern haben doch auch nie gearbeitet.“ – oder Ähnliches. Wunderbar! Hätte ich vielleicht nach der Grundschule aufhören sollen, weil meine Eltern nicht mal die 8. Klasse akzeptabel beenden konnten, und dann von der Schule gegangen sind? Was ist das für ne Einstellung? Klar kann man alles von den Eltern übernehmen, aber man MUSS es doch nicht tun! Dass man ohne Schulabschluss nicht weit kommt, wusste ich schon vor der Schule und daraus sollte man ableiten können, dass ein Abschluss durchaus sinnvoll ist! Noch besser wär ne Ausbildung danach, oder Studium eben, wem es gefällt. Aber es ist schon lange nicht mehr normal, so zu denken. Mich haben die Eltern nur geschockt, darum hab ich nun mehrere Ausbildungen gemacht. Aber das verlangt ja keiner! Es wäre nur schön, wenn es wieder „cool“ wäre, etwas zu erreichen. Aber HartzIV ist natürlich nicht zu toppen! 😉

        Gefällt mir

      2. Absolut, das ist auch die schlimmste Einstellung, die man an den Tag legen kann. Ziele sind unglaublich wichtig!
        Ich handhabe das so, dass ich mir kurzfristige Ziele setze, die innerhalb der nächsten Wochen zu erreichen sein, mittelfristige Ziele für die nächsten Monate und langfristige Ziele, die mit Absocht sehr hoch gestreckt sind und möglicherweise Jahre brauchen, wenn sie überhaupt erreicht werden. 😀 Und damit fahre ich ganz gut.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s