Verschwörungstheorien

Nachdem ich mich schon mit der Flat Earth Society beschäftigt habe, fand ich das gesamte Thema Verschwörungstheorien ganz interessant und will nun einige dieser Spinnereien interessanten Ansichten mal näher beleuchten. (Und ich will endlich mal von einem Anhänger dieser als medienhöriges Schaf bezeichnet werden!)

Fangen wir mit einer der populärsten Verschwörungstheorien an, den Chemtrails. Dabei geht es darum, dass Flugzeuge Chemikalien in die Atmosphäre entlassen, die wahlweise unseren Körper beeinflussen, um das Bevölkerungswachstum zu verlangsamen oder in unsere Psyche dringen, um uns dem System gegenüber gefügig zu machen. So kam also die große Mehrheit für die große Koalition zustande!
Es existiert aber noch eine ganz radikale Variante, diese Chemikalien sollen uns auch irgendwann einfach umbringen. Alle. Ich weiß zwar nicht, welchen Nutzen man vom einer toten Bevölkerung hat, aber irgendwie muss ja die kaltblütige Regierung, die ihr Volk unter allen Umständen unterjochen oder töten will, vertreten sein.

Dazu muss gesagt sein, dass es tatsächlich gängige Praxis ist, Wolken mit Silberiodid zu impfen, damit man einen wolkenfreien Himmel hat. Wurde auch bei den olympischen Sommerspielen 2008 in Peking so gemacht und ist weder gefährlich noch irgendwie geheim.

Jedenfalls sollen diese Chemtrails sogar sichtbar sein, sie werden uns alle harmlose Kondensstreifen am Himmel verkauft, die in der Tat häufig zu sehen sind. Und diese haben ja in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Dass das an dem stetigen Anstieg des Luftverkehrs liegen könnte, ist ja viel zu langweilig, das kann nicht sein. Irgendwie muss man ja die dramatische Szenerie der großen Verschwörung schaffen und sich als missverstandenen Helden feiert, der es von Anfang an gesagt hat.
Als absoluter Beweis wird auch angeführt, dass man diese Kondensstreifen mal gehäuft sehe und dann wieder überhaupt nicht, bei dem regelmäßig verlaufenden Luftverkehr müssten diese ja auch dementsprechend regelmäßig verlaufen. Die Umstände der variierenden Luftfeuchtigkeit und Temperatur ignorieren wir da mal, auch da fehlt die Dramatik. An dieser Stelle wird auch deutlich, dass Naturwissenschaften oder generell logische Überlegungen eine Verschwörungstheorie niemals widerlegen können. Sie sind entweder nicht darauf anwendbar, selbst manipuliert, um alles zu vertuschen oder man ist ein ignorantes Schaf, dass endlich aufwachen muss. Manchmal treffen auch all diese Merkmale zu. Hat was von Pipi Langstrumpf, die Wahrheit wird in einen Mixer geworfen und dann werden Bruchstücke soweit aus dem Kontext gerissen, dass sie die eigene Traumwelt untermauern. Geniale Diskussionsgrundlage!

Eine weitere beliebte Verschwörungstheorie ist die vom elften September. Hier sollen die USA selbst den Anschlag auf ihr eigenes World Trade Center verübt haben, um im Irak einzumarschieren, weil es da Öl gibt.
Ok, auch hier ist wieder das wichtigste Merkmal einer jeden guten Verschwörungstheorie erfüllt: Die skrupellose Regierung, die ihr Volk hintergeht.
Aber ganz ehrlich, wie kann man ernsthaft glauben, dass eine demokratisch gewählte Regierung… Ok, ich gebe zu, das ist bei George W. Bush als Präsident tatsächlich etwas fragwürdig… Dennoch kann man nicht allen Ernstes behaupten, dass eine Regierung fast 3000 Menschen umbringt, um Krieg zu beginnen. Das geht doch auch bedeutend einfacher.
Dieser Aberglaube wird dann mit pseudowissenschaftlichem Unsinn versucht zu belegen, dass nur eine Sprengung die Twin Towers hätte zu Fall bringen können und man könnte eine derartige Explosion auch klar erkennen, außerdem könne man die Stahlträge des World Trade Centers gar nicht durchschlagen. Da sind zwei Boeing 767, die aus 100 Tonnen Stahl bestehen, mit beträchtlicher Geschwindigkeit in diese Türme geflogen. Und ihr glaubt ernsthaft, die könnten die Stahlträger nicht zerstören?

Weiterhin wird gerne generell über die Medien gesagt, sie würden uns manipulieren. Zuletzt habe ich tatsächlich gelesen „Gerade wird nur deshalb über die Flüchtlinge berichtet, um die Menschen von TTIP abzulenken“. Auf jeden Fall. Das ist alles kalkuliert. Der Krieg in Syrien wurde wahrscheinlich auch nur deshalb von unserer Regierung inszeniert, um von dem Freihandelsabkommen abzulenken. Eine andere Erklärung kann es nicht geben, ihr habt uns wieder einmal erleuchtet.

Auch die abgesagten Rosenmontagszüge in Düsseldorf und Mainz haben Verschwörungstheoretiker auf den Plan gerufen. Die seien nämlich nur deshalb abgesagt worden, weil sich die Mottowagen über die Flüchtlingspolitik lustig machen und das wolle man verhindern. Ist ja nicht so, dass man die Wagen in Düsseldorf offen vor dem Rathaus sehen konnte und die auch groß beworben wurden. Aber lässt sich auch super mit den Chemtrails verbinden: Wahrscheinlich hat man das Wetter so manipuliert, dass ein Sturmtief entstanden ist und man die Züge somit absagen konnte! Hier habt ihr es zuerst gelesen. Falls in Zukunft nichts mehr von mir kommt, wisst ihr, dass die Regierung mich stillgelegt hat. 😀

Es gibt auch eine tolle Meinung zum Ursprung des Feminismus:

Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

Langsam wird es lächerlich. Damit kann man jeden Bullshit begründen. Gleichberechtigung ist eine Erfindung der bösen Regierungen, das Wetter ist eine Erfindung der bösen Regierungen, Flüchtlinge sind eine Erfindung der bösen Regierung, Terroranschläge sind eine Erfindung der bösen Regierungen. Dass ich kein gefeierter Bestsellerautor bin, ist übrigens auch eine Verschwörung der bösen Regierungen… Und deswegen ist es auch müßig, mit solchen Leuten zu diskutieren. Die nehmen dann einfach irgendein Totschlagargument, stellen andersdenkende Leute als indoktrinierte Mediensklaven dar und preisen sich selbst als erleuchtet und wissend. Und das ist genau das Gegenteil von dem kritischen Denken, dass sie angeblich pflegen. Sie erschaffen eine Scheinwelt, um anders zu denken und folgen dann eben diesem Glauben blind und das ist genauso falsch wie blind den in den Medien verbreiteten Meinungen zu glauben. Mir könnt ihr natürlich immer blind vertrauen, will ich nur mal gesagt haben. 😀

In diesem Sinne, bis zum Nächsten Mal!

P.S. Bielefeld existiert nicht.

 

 

8 Kommentare zu „Verschwörungstheorien

  1. Das Bielefeld nicht existiert schockiert mich jetzt. Ich dachte immer die ganze Welt gibt es nicht, weil wir alle in der Matrix festhängen. Was kommt als nächstes? Die herrschenden dieser Erde sind alle Aliens, die Existenz des Perpetuum Mobile…? Dann glaube ich doch lieber an das Spaghetti Monster.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s