Müll im Postfach #2

Herzlich Willkommen zu einer neuen Auswahl der verlockendsten Spammails, die ich bekomme. Und ich kann euch absolut versichern, es erforderte all meine Disziplin, bei einigen dieser Angebote nicht zuzuschlagen.

handytrotzschufa

Ich habe doch gar keinen negativen Schufa-Eintrag. 😦 Wirke ich derart finanziell angeschlagen, dass ich solche E-Mails bekomme?
Mal abgesehen davon eine geniale Geschäftsidee! Verschuldeten Menschen noch Handyverträge andrehen, um ihnen dann das letzte Hemd vom Leib pfänden zu können. Der Gerichtsvollzieher schaut auch bei Ihnen gerne vorbei!

tierpsychologe

Natürlich, ein vollkommen naheliegender Gedanke. Diese Gesellschaft braucht mehr Tierpsychologen! Dass ich nicht schon längst mit dem festen Entschluss aufgewacht bin und diesen Entschluss gefasst habe, ist ja wirklich besorgniserregend. Tierpsychologe, das ist der Beruf der Zukunft. Wenn auch nur deshalb, dass auf Menschen spezialisierte Psychologen mit der Zeit ratlos sind ob des fortschreitenden Wegfalls menschlichen Verhaltens unserer Spezies. Quasi eine Evolution in die umgekehrte Richtung. Und dann ist die Stunde der Tierpsychologen gekommen.

kredit

Genau, das Leben lässt viel mehr genießen, wenn ein endloser Kredit einem Damoklesschwert gleich über dem eigenen Nacken schwebt. Genau das brauch‘ ich für ein sorgenfreies Leben!

diabetesstudie

Die wollen mich nur, wenn ich Diabetes hab…
Ist ja schlimmer als im Sportunterricht, als die Mannschaften gewählt wurden.

Kohlsuppendiät

Fassen wir zusammen: Eine Gruppe von Stümpern hat die „Formel der Kohlsuppe“ entschlüsselt, diese in Tabletten gepresst und verspricht mir, damit fünf Kilo pro Woche abzunehmen. Klingt absolut seriös und gesundheitsfördernd. Wahrscheinlich wird man qualvoll an einem Darmverschluss oder Flüssigkeitsmangel sterben. Oder einfach vergiftet.

zweiteinkommen

Ist auch schon überaus vertrauensbildend, dieses System mit keinem Wort zu erläutern, sondern potentielle Opfer erstmal zur Registrierung zu locken. Ich wollte schon immer Teil eines windigen Schneeballsystems sein!

Unbenannt

Ich weiß gar nicht warum, aber aus irgendeinem Grund beschleicht mich ein unangenehmes Gefühl, dass ich unbekannte Stämme von Mikroorganismen in meinem Körper aufnehmen soll. Ich sehe Schreckensszenarien vor meinem inneren Auge, in denen ich als Wirt für Parasiten missbraucht werde, die meinen Verstand zu übernehmen versuchen.

Zukunft

Die Aussage, dass für mich ein neues Leben beginnen wird in Verbindung mit diesem aufdringlichen Schreibstil klingt für mich eher nach einer Drohung, dass mein Leben ein abruptes Ende nimmt, sofern ich diesen Link anklicke.

kfz-experten

Ich sehe es schon kommen, dass ich zu einem abgelegenen Hinterhof gelotst werde, wo mir angsteinflößende Hünen mit Baseballschlägern 50 Euro für mein Auto anbieten und ich dieses Angebot lieber annehmen sollte, sofern ich mit einem intakten Knochengerüst nach Hause zurückkehren will.

service

Der Begriff „Service“ für diese Belästigungen ist schon blanker Hohn.

Ich bin ja schon froh, dass ich nicht täglich Besuch von Vertretern bekomme, die mir all diesen Schrott anbieten. So hat das Ganze eine sehr angenehme Distanz.

Also, genießt euer Wochenende und bis zum nächsten Mal!

18 Kommentare zu „Müll im Postfach #2

    1. Das wundert mich tatsächlich ziemlich. 😀 Eine Zeit lange habe ich dauernd irgendwelche Werbung für potenzsteigernde Mittel oder Penisvergrößerungen bekommen, aber schon seit Monaten gar nicht mehr. Vielleicht glauben selbst die Absender von Spammails, bei mir ist jede Hoffnung verloren. 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s